Cimiotti, Emil

Emil Cimiotti wurde 1927 in Göttingen geboren und studierte von 1949 bis 1953 Bildhauerei in Stuttgart bei Otto Baum, sowie in Berlin bei Karl Hartung und in Paris bei Ossip Zadkine. 1963 wird er als Gründungsprofessor an die Kunsthochschule Braunschweig berufen. Cimiottis Werk zeichnet sich vor allem durch seine bildhauerische Arbeit aus. Daneben ist aber auch ein umfassendes Werk an Zeichnungen und Druckgrafiken entstanden. Cimiotti wurde mit einer Vielzahl an Preisen ausgezeichnet, war u.a. 1953 Teilnehmer der Documenta und nahm an der 30. Biennale in Venedig im Deutschen Pavillon mit Baumeister, Bissier und Schmidt-Rottluff teil.
 
Emil Cimiotti, o.T.
Lieferzeit: ca. 1 Woche ca. 1 Woche
(Ausland abweichend)
Lagerbestand: 0 Stück
190,00 EUR
Kunstgegenstände / Sonderregelung nach § 25a Abs. 3 Satz 2 UStG. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)